Cannot find image
In unserem 2. Heimspiel besuchte uns das Dacia Vikings Team III. Das Hinspiel gewannen sie knapp aber doch mit 10:8. Somit hatten wir noch eine Rechnung offen, die beglichen werden musste. Zusätzlich ging es bei diesem Spiel auch um die Tabellenführung, denn beide Teams hatten bis zu dem Zeitpunkt eine Bilanz von 3-1.
Der Ehrenkickoff wurde von Bürgermeisterin Frau Irene Gölles durchgeführt.
Nach dem Kickoff der Blackvalley Wild bekommt das Dacia Vikings Team III den Ball. Unsere Defense startet den Drive richtig gut und lässt kein First Down der Vikings zu. In unserem ersten Offense-Drive konnten wir direkt bis in ihre Redzone vordringen, wo unsere #17 Leo Brandstetter beim vierten Versuch mittels eines Field Goals 3 Punkte für die Blackvalley Wild holt.
Unsere Defense lässt nur sehr wenige First Downs der Gegner zu. Im zweiten Offense-Drive kommen wir wieder in ihre Redzone, wo #17 Leo Brandstätter abermals mit einem Field Goal drei Punkte erzielt. Zwischenstand 6:0 für Blackvalley Wild.
Knapp vor Ende der ersten Hälfte werden die Gegner jedoch gefährlich und kommen in unsere Redzone. Bei 3. und 2 Yards vor unserer Endzone fängt jedoch unser Linebacker #20 Samuel Sandhofer eine wichtige Interception. Pausenstand 6:0.
Im 3. Viertel kommen die Vikings besser in das Spiel, unsere Defense lässt sich jedoch nicht beunruhigen und hält den Spielstand.
Im 4. Viertel schlägt unsere Offense nochmal zu. Bei 2. Versuch und 20 Yards findet unser QB #6 Michael Schöffauer seinen Receiver #18 Markus Spanblöchl, der den Ball in die Endzone trägt. Der Extrapoint von #17 Leo Brandstätter ist gut, neuer Spielstand: 13:0.
Nach einer Interception von unserem Safety #21 Dominik Breuer bekommt unsere Offense an der 50-Yard-Line den Ball. Wir marschieren mit vielen Laufspielzügen nach vorne: Zunächst gelingt unserem RB #11 Stefan Rumpler ein Lauf für 10 Yards, kurz darauf sogar ein Lauf für 20 Yards. Somit waren wir wieder in der gegnerischen Redzone, wo #17 Leo Brandstetter sein 3. Field Goal des Spiels verwandelt. Finaler Spielstand 16:0.
Vielen Dank an das Dacia Vikings Team III für das faire Spiel. Ein besonderer Dank geht auch an die über 350 Fans, die uns tatkräftig angefeuert haben.
Ein großes Dankeschön auch an die Stadtgemeinde Gloggnitz und an die Sportvereinigung Gloggnitz für die gute Zusammenarbeit!
Wir freuen uns auf nächste Woche, wo wir daheim gegen die AFC Mustangs(3-2) spielen. Save the Date: 10.10., Kickoff: 15:00